21.01.2015

USU präsentiert auf der CallCenterWorld 2015 die Aktive Wissensdatenbank KnowledgeCenter

„Immer mehr Wert!" Unter diesem Leitgedanken präsentiert die USU AG auf der CallCenterWorld 2015 (CCW) vom 24.-26. Februar in Berlin ihre intelligenten Software-Lösungen für mehr Zufriedenheit und Effizienz im Kunden-Service-Center (Halle 4, Stand F2). Zwei Anwendungen stehen dabei im Mittelpunkt und sorgen in der Praxis des Service-Alltags für mehr Nutzwert:

Die AKTIVE Wissensdatenbank USU KnowledgeCenter bietet mit ihren zahlreichen Assistenzsystemen und integrierten neuen Funktionen für E-Learning, Korrespondenzmanagement und Reporting eine zentrale Arbeits- und Prozess-Plattform für die täglichen Aufgaben der Service-Agents. Darüber hinaus wird eine völlig neue Self-Service-Lösung vorgestellt.

Fast 200 Service-orientierte Unternehmen nutzen inzwischen die Expertise und Technologie von USU im Call- und Service-Center, darunter z.B. BASF, congstar, CosmosDirekt oder Volkswagen. Damit können wichtige wirtschaftliche Parameter deutlich verbessert werden, u.a. die Erstlösungsrate, die Call-Dauer oder Ticketlauf- bzw. Einarbeitungszeiten für neue Mitarbeiter. Im Rahmen des CCW-Messeprogramms finden zwei Fachvorträge zur erfolgreichen Umsetzung von Self-Service sowie den Praxisvorteilen von AKTIVEN Wissensdatenbanken statt. Interessenten, die einen Gesprächstermin vereinbaren, erhalten eine Gratis-Eintrittskarte zur CCW-Fachmesse.

Intelligentes Navigations-System für alle Informationen

Während sich einfache Wissensmanagement-Systeme auf das Verwalten und Durchsuchen von klassischen Dokumenten beschränken, steuert USU KnowledgeCenter vergleichbar einem Navigationssystem Wissensobjekte, die als bedarfsgerechte "Wissenshäppchen" angeboten werden. Zahlreiche, im Hintergrund aktive Assistenz-Systeme automatisieren Abläufe, liefern Informationen punktgenau und erleichtern damit den Service-Alltag. Denn die Anwender erhalten nur die für sie wichtigen Informationen und können sich auf ihre eigentlichen Service-Aufgaben konzentrieren. Diese neue Generation von Wissensdaten¬banken spiegelt fast 20 Jahre Erfahrungswissen in vielen Projekten wider. Dadurch profitieren Service-Mitarbeiter, Redakteure, Manager und natürlich der End-Kunde in der Alltagspraxis in hohem Maße. Die Komplexität verbirgt sich hinter der Ästhetik einer neuen intuitiven Benutzer-Oberfläche, die ein angenehmes, effizientes Arbeiten ermöglicht.

USU KnowledgeCenter verknüpft sämtliche Kommunikationskanäle und bietet damit z.B. auch aktuelle Social Media-Informationen. Ferner integriert die Anwendung das Thema E-Learning und stellt den Mitarbeitern Dokumente, Prozesse und Wissenstests bedarfsgerecht zur Verfügung. Weitere neue Funktionen vereinfachen das Korrespondenzmanagement: per Knopfdruck lässt sich beispielsweise aus Textbausteinen ein Brief oder eine E-Mail erstellen. Des Weiteren sorgt ein neues Analyse- und Auswertungsmodul für ein dynamisches und interaktives Reporting.

Einzigartige Lösung für Web-Self-Service

Erstmals auf der CallCenterWorld 2015 wird USU ihre neue Self-Service-Lösung für die Website vorstellen. "Das Revolutionäre daran ist die Art und Weise, wie Self-Service den Kunden auf einer Website unterstützt. Das System agiert ähnlich einem Butler – immer im Hintergrund, aber die Aktivitäten des Kunden aufmerksam beobachtend. In dem Moment, wo Fragen oder Anmerkungen auftauchen, hilft das System sofort mit der richtigen und passenden Antwort. Natürlich kann es den Kunden dabei auch aktiv durch einen Sachverhalt führen. Das ist weit mehr als herkömmliche FAQ's heute leisten können", betonen Harald Huber und Sven Kolb, Geschäftsleiter Knowledge Solutions der USU AG.

Zurück