30.06.2015

Unitymedia erhält Knowledge-Award für die professionelle Nutzung AKTIVER Technologien

Im Rahmen der Fachkonferenz USU World vom 11.-12. Juni 2015 in Darmstadt erhielt Unitymedia den erstmals vergebenen Knowledge-Award für das beste Kundenprojekt mit der Wissensdatenbank USU KnowledgeCenter. Wichtigstes Kriterium waren der intelligente Einsatz „AKTIVER Technologien“ und deren spürbarer Praxisnutzen durch deutliche Effizienzsteigerungen im professionellen Service-Center.

„Mit diesem neuen Wissensmanagement-Preis möchten wir gemeinsam mit unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern diese innovative Art der Wissensaufbereitung weiterentwickeln und die bisherigen Leistungen der Mitarbeiter anerkennen“, äußert sich USU Geschäftsführer Sven Kolb zu den Gründen für den Wettbewerb.
In seiner Laudatio betonte Kolb besonders den intensiven Einsatz so genannter AKTIVER Dokumente, durch welche die Dokumentenanzahl und damit auch die Suchergebnismenge minimiert werden konnte. Davon profitieren nicht nur die über 3.000 Mitarbeiter im Kundenservice, sondern vor allem auch die Kunden.

„Früher arbeiteten unsere Service-Mitarbeiter mit über 8.000 teilweise sehr langen und unübersichtlichen Dokumenten. Mit der USU-Technologie konnte diese Anzahl um fast 80 Prozent auf heute nur noch 1.200 AKTIVE Dokumenten reduziert werden. Mit dem Zugriff auf bedarfsgerechte Fragebögen ist die Bearbeitung durch die Mitarbeiter schnell und einfach geworden“, so Sandra Pütz, Projektleiterin bei Unitymedia.

Übergabe des K-Awards an Unitymedia. Von links nach rechts: Katja Fried, USU, Sandra Pütz, Unitymedia, Sven Kolb, USU, Martin Crede, Unitymedia.
Zurück